The Kooks am 18.11.08

The Kooks live in DüsseldorfAm 18.11.08 kamen rund 7500 Zuschauern in die Düsseldorfer Philipshalle zum Konzert von The Kooks.Spätestens seit „She moves in her own way“ aus dem Jahr 2007 sollten auch ältere Radiohörer die Brieten kennen. Eine Band, die eine Mischung aus netter Popmusik bis hin zu Indie-Rock spielt. So kam es durchaus vor, dass sich ein paar ältere Menschen in die Düsseldorfer Philipshalle verirrt hatten und brav ihre Tribünenplätze einnahmen. kooks2Die überwiegende Zahl der Besucher, die sich im Innenraum tummtelten waren dagegen Mädels von 16 bis Mitte zwanzig. Und die kamen durchaus a... Weiterlesen

A Day To Remember, For The Fallen Dreams, Kenai in Köln

A day to Remember PromofotoNach einer Nerven aufreibenden Fahrt durch Köln, ohne Navi, erreichte man endlich die Essigfabrik, der Location, wo ein Dienstagabend enden sollte.Vorbei an den Heizpilzen und den in der Kälte wartenden Menschen, ging es direkt in die stickige Halle. Dort angekommen, fand man eine gut gefüllte Halle auf, was ich aufgrund des Headliners auch erwartet hatte. Los gings mit der britischen Band KENAI, die mit einer Mischung aus Electro und Emocore die vereisten Besucher zu auftauen versuchte, was meiner Meinung nach auch recht gut klappte. Jedenfalls konnte man schon ein paar Bewegungen von der Zuschauerseite sehen.For The Fallen... Weiterlesen

Callejon, Parachutes am 22.11.08

Der Abend begann geschätzt gegen 20.00 Uhr. Das erste kleine Hindernis begann damit, dass die Live Music Hall nicht leicht für einen Nicht-Kölner zu finden war. Letztlich fand ich dann doch den Eingang, wo die Massen schon fröhlich Parolen desHeadliner riefen wie “ZOMBIEACTIONHAUPTQUARTIER”. Den Anfang machten We Butter The Bread With Butter mit einem unglaublich guten Sound. Auch die lustigen Geräusche von Sänger Tobi kamen perfekt abgestimmt und klanglich gut. Die Combo aus Mazl, dem Gitarristen und Tobi machte dem Publikummörderisch viel Spaß. Die Beiden wissen, wie man eine Schnecke zum explodiern bringt. Die b... Weiterlesen