Midnight Souls – Colder

Ohne Frage, Belgien ist spätestens seit Rise And Fall nicht mehr von der Hardcore-Landkarte wegzudenken. Auch andere Bands aus dem Land von Käse und Schokolade wie Worms Feed, Black Haven oder Daggers haben sich längst durch... Weiterlesen

Together - The Odyssey

Together – The OdysseyAschaffenburg in Bayern hat eine hohe Dichte an aufstrebenden und ambitionierten Hardcore-Bands zu bieten. Neben My First Failure, The August und den leider vor kurzem aufgelösten So Far Away gehören auch Together zu diesen Bands. Und Together können trotz noch jungen Alters schon einiges vorlegen: Eine Tour durch beinahe komplett Europa mit Almost Home, zahlreiche Konzerte, unteranderem mit den Dead Swans, Ruiner oder Miles Away und eine große, nicht nur lokale Fanbase. Nach der selbstbetitelten 7“, welche Anfang diesen Jahres über das belgische Label I For Us Records erschienen ist, folgt nun die neue Pla... Weiterlesen

The Effort - Wartime Citizens

The Effort – Wartime CitizensMit etwas Verspätung flattert hier die aktuelle Platte von The Effort ins Haus. „Wartime Citizens“ ist der plakative Name und lässt den Hasen gleich mal laufen: Verdammt politische Kante haben die fünf Jungs aus Merrimack Valley, Massachusetts. Nachdem Verse Anfang letzten Jahres ihre Auflösung bekannt gegeben haben fehlt so ein wenig der politische Pionier in Sachen Hardcore. In Zeiten von Collegeboy Hardcore und einem von Posern überschwemmten Markt sah es auch lange Zeit düster aus. The Effort sind bisher immer so ein wenig an mir vorbeigezogen. Warum eigentlich?Gerade dann, wenn sich vie... Weiterlesen

Ritual - Kissing Pavement

Ritual – Kissing Pavement„Kissing Pavement“ heißt die neue 7“ von Ritual und soll eine Brücke schlagen zwischen der im letzten Frühjahr erschienen LP „Beneath Aging Flesh And Bone“ und dem im kommenden Jahr erscheinenden, neuen Album der Band aus Recklinghausen und Münster. Trist und grau scheint es zuzugehen, schaut man sich das Cover und Booklet der neuen 7“ von Ritual an. Schwarzweiß-Fotografien von Gebäuden, eines wirkt ausladender als das andere. Doch zwischen all dem kühlen Beton findet sich ein Fünkchen Leben in Form von Unkraut auf dem Gehweg wieder. „Greenest Meadows&ld... Weiterlesen

Terror - Keepers Of The Faith

Terror – Keepers Of The FaithEs gibt einfach Bands im Bereich Hardcore, die es scheinbar schon immer gab und immer geben wird. Neben H2O und Madball sind auch Terror Angehörige dieser selten gewordenen Band-Spezies. Andere Bands lösen sich auf, Terror aber bringen (mal wieder) ein neues Album raus. „Keepers Of The Faith“ ist der Titel des neuen Werks und die Scheibe hat es in sich! Nachdem Down To Nothing-Sänger David Wood nun auch bei Terror als Bassist eingestiegen ist wurde das Album eingespielt. Der Typ ist in jedem Fall eine echte Bereicherung für die Band. Die vereinzelten Vocals von ihm geben den Songs ab und zu noch da ge... Weiterlesen

Miles Away - Endless Roads

Miles Away – Endless RoadsMiles Away aus Perth in Australien waren erst vor einigen Wochen zusammen mit Cruel Hand in Europa unterwegs. In der Setlist der Jungs fand sich schon der ein oder andere Titel von ihrem neuen, dritten Album „Endless Roads“ wieder, welches leider erst nach der Tour auf dem australischen Label Resist Records (Parkway Drive, 50 Lions) erschienen ist Produziert wurde „Endless Roads“ von Dean Baltulonis in New York, der auch schon bei Alben von Sick Of It All oder The Hope Conspiracy Hand anlegte. Schon die ersten Sekunden auf „Endless Roads“, welche dem instrumentalen Opener „Hibernation“ ge... Weiterlesen

Cruel Hand - Lock & Key

Cruel Hand – Lock & KeyWenn Metallica Hardcore machen würden, dann würde sich das ganze wohl so anhören wie Cruel Hand. Auch wenn der Vergleich vielleicht nicht zu 100% passt, so sind gewisse Parallelen nicht abzustreiten. So erinnert das Riffing und ab und zu auch der Gesang der Hardcore-Band aus Portland, Maine, des öfteren an die jungen Metallica. Trotzdem sollte man sich von dieser Beschreibung nicht täuschen lassen: Cruel Hand machen Hardcore der böseren Sorte. Fette,  (teils auch trashig anmutende) groovende Riffs treffen auf bitterböse Vocals, das ganze angetrieben vom Drummer der alles aus dem Schlagzeug rau... Weiterlesen

The Ghost Inside - Returners

The Ghost Inside – ReturnersMal was Neues irgendwo im Sumpf von Metal- und Hardcore, das wäre nett. Etwas das heraussticht aus der schier unüberschaubaren Masse an Bands die es im Moment gibt. An den Genrekönigen von Parkway Drive kommt momentan eh keiner vorbei, da wäre es doch schön wenn eine Band sich mal was trauen würde. Vielleicht probieren The Ghost Inside es ja mit ihrem neuen Album „Returners“. Aufmerksam geworden bin ich auf das Album, als ein Freund von mir das Video zu „Unspoken“ bei Facebook postete. Ich war sofort fasziniert von der Energie dieser Band. Das Video ist nebenbei auch sehenswert, &... Weiterlesen

Comeback Kid – Symptoms & Cures

Comeback Kid – Symptoms & CuresAndrew Neufeld hat seit jeher einen schweren Stand bei den Comeback Kid Anhängern. Zu langweilig sei die Band geworden, seitdem sich der alte Sänger Scott Wade verabschiedet hat, zu träge, zu düster sei „Broadcasting“, die erste Platte mit ihm am Mic. Doch spätestens seit seinem gelungenen Sideproject „Sights & Sounds“ standen die Sterne für Herrn Neufeld wieder höher am Hardcorehimmel und die Spannung auf neues Comeback Kid Material wuchs. Bis zur Release von „Symptoms & Cures“ musste letztendlich drei lange Jahre gewartet werden, doch jetzt sind Come... Weiterlesen