Tackleberry - Reinventing Appetite For Destruction

Tackleberry – Reinventing Appetite For Destruction8 Songs in 14 Minuten. Spricht für eine EP, die gerade aufhört, nachdem man sie lieb gewonnen hat. Bei „Reinventing appetite for destruction“ spricht das nicht nur dafür, sondern ist auch so. Die jungen Tackleberry aus Kiel haben nur ein Jahr nach ihrem Debüt „Call me greene“ schon die nächste Punk/Hardcore Sause herausgebracht und sind keineswegs müde geworden.Sänger Hammer brüllt einem -ganz in Hardcore Manier- alle Lyrics entgegen und trotzdem bleibt die Eingängigkeit der Tracks nicht auf der Strecke. Schnell, aggressiv und melodiös ko... Weiterlesen

Dead Swans - Sleepwalkers

Gar nicht so lange her ist es, da waren die fünf jungen Briten bei uns zusammen mit This Is Hell auf Tour gewesen und kaum sind die Dead Swans knapp fünf Monate bei Bridge 9 unter Vertrag, veröffentlichen sie ihren ersten Lon... Weiterlesen