For The Fallen Dreams - Backburner

Da ist es nun: Backbuner. Nach Changes und Relentness der nunmehr dritte Output von den erfolgsverwöhnten Jungs aus Michigan. Aber können For the Fallen Dreams die hohen Erwartungen der Fans erfüllen? Nach dem grandiosen Chan... Weiterlesen

My City Burning – Lone Wolves

Wenn eine Band schon vor Machine Head, Hatebreed oder Poison The Well gespielt hat und Raging Speedhorn auf ihrer Abschiedstour durch Europa supporten durfte, könnte man davon ausgehen, dass die Band einigen ein Begriff sein sollte. D... Weiterlesen

Architects – The Here And Now

Als die Architects vor gut fünf Jahren „Nightmares“ herausgebracht haben, hätte wohl niemand mit dem schier nicht abebbenden Erfolg der Band aus Brighton rechnen können. Auf ihren ersten Veröffentlichungen, d... Weiterlesen

Bring Me the Horizon – There Is a Hell, Believe Me I've Seen It. There Is a Heaven, Let's Keep It a Secret

http://stageload.org/cms/wp-content/uploads/2010/10/Bring-Me-the-Horizon-–-There-Is-a-Hell-Believe-Me-Ive-Seen-It.-There-Is-a-Heaven-Lets-Keep-It-a-Secret.jpgBring Me The Horizon sind seit ihrem Deathcore-Debüt „Count Your Blessings“ eine umstrittene Band. Eine etwas zu abgehobene Attitude seitens der Band und eine übertriebene Fanmanie führten nicht nur hierzulande zu einer großen Anzahl von BMTH-Hassern. Nichtsdestotrotz musste aber schon mit dem zweiten Longplayer „Suicide Season“ – einem ersten Versuch sich im Metalcore-Bereich ein Standbein zu sichern – festgestellt werden, dass die Band vielleicht ... Weiterlesen

The Ghost Inside - Returners

The Ghost Inside – ReturnersMal was Neues irgendwo im Sumpf von Metal- und Hardcore, das wäre nett. Etwas das heraussticht aus der schier unüberschaubaren Masse an Bands die es im Moment gibt. An den Genrekönigen von Parkway Drive kommt momentan eh keiner vorbei, da wäre es doch schön wenn eine Band sich mal was trauen würde. Vielleicht probieren The Ghost Inside es ja mit ihrem neuen Album „Returners“. Aufmerksam geworden bin ich auf das Album, als ein Freund von mir das Video zu „Unspoken“ bei Facebook postete. Ich war sofort fasziniert von der Energie dieser Band. Das Video ist nebenbei auch sehenswert, &... Weiterlesen

36 Crazyfists – Collisions & Castaways

36 Crazyfists – Collisions & CastawaysMeines Erachtens sollte eine Band mit ihren Alben Konstanz bewahren, lieber nicht ihren Sänger wechseln und vor allen Dingen: Trotz aller Konstanz doch auch ein bisschen im Sound variieren. Gut, 36 Crazyfists bleiben seit Jahren Sound und Sänger treu, doch das Wort „Veränderung“ kann man ihnen nicht unbedingt auf die Fahne schreiben. Nun winkt mit „Collisions & Castaways“ das sechste Studioalbum innerhalb von 16 Jahren Bandgeschichte und man sucht krampfhaft kreative, andere Worte um dem neuen Album der Band aus Alaska gerecht zu werden. Aber um ehrlich zu sein: Es gibt einfach n... Weiterlesen

Parkway Drive - Deep Blue

Parkway Drive – Deep BlueParkway Drive aus Australien gehören wohl zu den Gewinnern dieses Jahres. Kaum eine andere Band konnte in letzter Zeit so einen immensen Erfolgsschub verbuchen. In diesem Sommer spielt die Band die Vans Warped Tour und ist außerdem bei vielen großen europäischen Festivals am Start und das so gut wie immer mit besten Spielzeiten. Nun, nach langem Warten, erscheint das neue Album „Deep Blue“. Schon im Vorfeld ließen einige Details aufhorchen. Von einem „Konzeptalbum“ war die Rede, eine Geschichte soll erzählt werden, und auch musikalisch verriet die Band sollte es ein paar Neuerunge... Weiterlesen

August Burns Red - Constellations

August Burns Red – Constellations„Achtung, böse!“ sollte man besser auf die Hülle von August Burns Red Album „Constellations“ aufdrucken lassen. Die Amerikaner zeigen, dass auch ihr zweites Album nach dem Debut Messengers zum Besten gehört, was  das Genre Metalcore so zu bieten hat. Ausgefeilte Songstrukturen, brachiale Riffs und aggressivstes Shouting machen den Sound der Band aus. Nicht zu vergessen die virtuosen Melodien der  Leadgitarre. Wenn Musiker die Beschreibung „technisch versiert“ verdient haben, dann die von August Burns Red. Die Band spielt ihre Songs mit  so einer Geschwindigkeit un... Weiterlesen