Basement - I wish I could stay here

Wenn man in diesen Tagen von Pop Punk spricht, fällt der Name eines bestimmten Labels immer wieder: Run for Cover Records. Das US-Label vereint unter ihrem Dach die Creme de la Creme junger Punk Bands. Neuster Neuzugang, und Teil des R... Weiterlesen

Fireworks - Gospel

Fireworks haben sich 2005 in Detroit, Michigan gegründet und seitdem einige EPs und 2009 ihr Debütalbum „All I Have To Offer Is My Own Confusion“ veröffentlicht. Nachdem die fünf Jungs zusammen mit Bands wie ... Weiterlesen

Transit - Something Left Behind

In Sachen Pop-Punk ist die Musikwelt momentan wirklich gut bedient. Gerade Run For Cover Records hat diesbezüglich so einige Bands aufzubieten, die sich dafür maßgeblich verantwortlich zeigen. Man denke da nur an Tigers Jaw,... Weiterlesen

Attack Attack – The Latest Fashion

Attack Attack – The Latest FashionBunte Bandshirts, Typen, die so aussehen, als könnten sie keiner Fliege was zu Leide tun, und ein Albumtitel, der verdächtig an Escape The Fate erinnert – Screamo Pop-Punk Bands haben es allgemein ja doch eher schwer bei der Allgemeinheit. Das wissen auch Attack! Attack!, die sich furchtbar freuen, jetzt bei Hassle Records unter Vertrag zu sein. Das Label punktet mit Bands wie Alkaline Trip oder The Get Up Kids und soll den UKlern von nun an helfen, vom The Blackout Vorprogramm auf die großen Bühnen der weiten Welt zu stolpern. War das erste Album noch extrem Pop-Punk-lastig, möchte die Band mit ihre... Weiterlesen

Four Year Strong - Enemy Of The World

Four Year Strong – Enemy Of The WorldPower-Pop, Pop-Punk mit Hardcore-Einschlag, Breakdown-Punk, Melodic-Hardcore? Das Genre für Four Year Strong muss wohl noch erfunden werden, aber eigentlich interessiert das auch eher wenig, denn die bärtigen Männer aus Worcester machen die beste Gute-Laune-Musik seit langem und brauchen sich mit ihrem Sound in keine Genre-Schublade stecken zu lassen. Schon das comicmäßig aufgemachte Cover von „Enemy Of The World“ verspricht Spaß ohne Ende. Da sich die Rezeptur aus zweistimmigem, wechselnden Gesang, gelegentlichen Shouts, dicken Riffs und feinen Melodien, Synthesizern und Keyboard,... Weiterlesen

Ruiner - Hell is Empty

Ruiner – Hell is EmptyRuiner aus Baltimore sind nicht neu im Kader von Bridge 9, die Band veröffentlicht nun nach „Prepare To Let Down“ aus dem Jahr 2007 ihr zweites Album „Hell Is Empty“ über das bekannte Label. Schon damals war es für die Band nicht einfach, trotz der Erfahrung welche die Ruiner in über hundert gespielten Shows schon gesammelt hatten, gelang es „Prepare To Let Down“ nicht jeden Kritiker zu überzeugen und sahnte so nur wenige gute Wertungen ab. Ruiner spielen Hardcore abseits jeglicher Einflüsse aus dem Metal- oder New-School-Bereich und tendieren stellenweise sogar zum Punk.Vor... Weiterlesen