Break Even - The Bright Side

Break Even – The Bright SideEin besonderer Anhänger der australischen Hardcore-Szene war ich noch nie, da Bands wie 50 Lions oder Deez Nuts mich nicht sonderlich überzeugt haben. Einzige Ausnahme bildeten bis jetzt Miles Away und Carpathian. Damit soll nun aber Schluss sein, denn am australischem Himmel ist scheinbar ein neuer Stern aufgegangen: Break Even. Die vier Jungs aus Perth haben ihr Debut-Album „The Bright Side“ bereits im Sommer 2009 über Resist Records (50 Lions, Parkway Drive) in Australien veröffentlicht und dank dem italienischen Label Anchors Aweigh Records (Gold Kids, Dead Swans) hat es die Scheibe jüngst auc... Weiterlesen

Neck – Come Out Fighting

Neck – Come Out FightingIrish Folk Punk vom Feinsten. Diese Band kann sich ruhigen Gewissens mit Flogging Molly, Dropkick Murphys oder den Real McKenzies in eine Reihe stellen. Und schon der Albumtitel „Come Out Fighting“ lässt erwarten, dass dieses live noch mal bekräftigt werden wird. Auf jeden Fall sollte man die Band nicht aus den Augen verlieren. Sie begeistern mit explosiven Songs, rauer Stimme und der für Irisch Folk typische Flöte. Ab und an hätte man eben diese eventuell etwas reduzieren sollen, aber im Paket ist die Scheibe rund und stimmig. Aufgenommen wurde sie im Übrigen von keinem geringeren als Pat Collier vo... Weiterlesen

Flogging Molly – Live At The Greek Theatre

Flogging Molly – Live At The Greek TheatreNach ihrem letzten Studioalbum “Float”, welches ja weltweit in den Charts stand, haben sie nun die erste live CD+DVD der Bandgeschichte herausgebracht. Die Aufnahmen zu „Live At The Greek Theatre“ sind in bester Qualität gelungen und die 100 minütige, ausverkaufte Show wurde natürlich in HD gefilmt und überzeugt daher mit gestochen scharfen Bildern. Die 21 Tracks decken das gesamte Spektrum des Septetts ab und erfüllen jedes Fanherz mit Kellygrünem Glück. Es ist einfach alles dabei. Beim hören oder beim Ansehen des Konzerts spürt man die so einzigartige En... Weiterlesen

The Effort - Demo Sessions

The Effort – Demo SessionsNach Another Breath und At Half-Mast haben sich Panic Records noch eine weitere herausragende Band für ihren Kader geangelt: The Effort aus Massachusetts. Mit „Demo Sessions“ veröffentlichen diese fünf Herren, welche zuletzt mit Against Your Society durch Europa getourt sind, nun eine neue Seven Inch mit drei neuen Songs. Diese kleine Scheibe soll Vorbote für das im Sommer erscheinende Album „Wartime Citizens“ sein. Nachdem The Effort mit ihrem ersten Album „Iconoclasm“ 2008 einen Anwärter auf das Album das Jahres herausgebracht haben, sind die Erwartungen an das neue Album,... Weiterlesen

Worms Feed - Still so much to waste

Worms Feed – Still so much to wasteDas Belgien längst nicht mehr nur ein Flecken auf der Hardcore-Landkarte ist, das haben schon Bands wie Rise And Fall oder Oathbreaker in der letzten Zeit mehr als deutlich gemacht. Eine Hand voll junger Kerle aus Limburg wollen es diesen schon lange etablierten Bands nun gleichtun. Mit ihrer ersten EP „Still So Much To Waste“, welche im Februar über Anchors Aweigh Records erschienen ist, zelebrieren Worms Feed wie auch schon eben erwähnte Bands die düstere Seite des Hardcore. Nach den 36 Sekunden des ersten Stückes mit dem Titel „Set Sail“ macht „Suicide Eyes“ klar... Weiterlesen

Rollergirls – In Heaven Everything Is Fine

Rollergirls – In Heaven Everything Is FineIst man nicht gerade so musikalisch begabt wie der Klassiker Mozart oder produziert geniale Filmmusik wie Ennio Morricone, hat man es als Instrumental-Act ziemlich schwer. Besonders im Bereich der Rockmusik ist die Anzahl reiner Instrumentalbands verschwindend gering. Die Rollergirls aus Darmstadt – übrigens eine komplette Männerkombo – haben sich davon allerdings nicht abschrecken lassen. Zunächst waren sie als schnelle und chaotische Screamoband mit Sänger gestartet, nachdem ihr Sänger Aaron aber das Handtuch geschmissen hatte, wurde ein zweiter Gitarrist ins Boot geholt und das Instr... Weiterlesen

Throats - Self Titled

Throats – Self TitledThroats haben schon im letzten Jahr durch zahlreiche Splits auf sich aufmerksam gemacht, unteranderem mit Rolo Tomassi und Maths. Die noch junge Band aus Groß Britannien spielt Mathcore mit ordentlich Rotz in der Nase und hat nach den eben erwähnten Splits nun ihre erste EP über Holy Roar Records (Devil Sold His Soul, The Ghost Of A Thousand) veröffentlicht. Das selbstbetitelte Werk ist ein wahres Geschoss an gebündelter Energie, was der leicht melodische und verzweifelt klingende Opener „Wake“ schon nach den ersten Sekunden deutlich macht. Bei „My Hands Are Cold“ sind Hopfen und Malz dann e... Weiterlesen

Bratze - Korrektur Nach Unten

„Bratze? Was ist das denn?“ Dies oder ähnliches mag man vielleicht denken, wenn man den Namen dieses Duos das erste Mal zu Ohren bekommt. Das hinter diesem nicht gerade ,hübschen‘ Namen Kevin Hamann, alias ClickC... Weiterlesen

At Half-Mast - Flight Patterns

At Half-Mast – Flight PatternsAt Half-Mast aus South Carolina sind in Europa schon längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Bereits im letzten Mai tourte die Band mit den deutschen Hardcore-Recken von Evenworse durch die Republik. Nach dem ersten Album mit dem Titel „Fathers And Sons“ aus dem Jahr 2008, welches eine intensive und emotionale Mischung aus klassischen und modernen Elementen präsentierte, folgt nun über Panic Records (Another Breath, The Effort) eine neue Seven Inch mit dem Titel „Flight Patterns“. Diese neue Scheibe soll den Fans der Band die Zeit auf das wahrscheinlich Ende das Jahres erscheinende, zweite Alb... Weiterlesen

All Aboard! - Demo ´10

All Aboard! aus Mönchengladbach bestehen noch nicht einmal vier Monate und haben bereits ihr erstes Demo veröffentlicht. Mönchengladbach, die Stadt die schon Bands wie AYS oder Settle The Score hervorbrachte, ist nun um eine richtig gute Band reicher. Als Einflüsse geben die vier Jungs Bands wie Against Me, Descendents oder The  Gaslight Anthem an. Entsprechend hört sich das Demo an. Frischer, energiegeladener Oldschool-Punkrock mit einer ganz eigenen Note. Fünf Songs gibt es auf dem Demo-Tape zu hören. „Abandoned Ship“ ein sehr energischer Song mit echt coolem Akkordeon-Part, wie es sich für wahre Seemän... Weiterlesen