Hot Water Music – Weitere Jubiläumskonzerte für 2019

Vor zwei Wochen haben Hot Water Music ein paar Jubiläumskonzerte für den Herbst 2019 angekündigt, bei welchen die Band an zwei Abenden ihr 2002 veröffentlichtes Album „Caution“ performen wird. Nun legen Hot Water Music weitere Termine nach, an denen „No Division“ in voller Länge zu hören sein wird. „No Division“ ist der 1999 erschienene Vorgänger zu „Caution“ und das insgesamt dritte Album der Band.

20.11.2019 Köln – Gebäude 9 („No Divison“)
21.11.2019 Berlin – Lido („No Divison“)
22.11.2019 Berlin – Columbiahalle („Caution“)
23.11.2019 Köln – Palladium („Caution“)

Tickets für die Konzerte gibt es ab Freitag, den 26. Oktober, um 10 Uhr an allen Vorverkaufsstellen.

Hot Water Music gründeten sich 1993 in Gainesville und veröffentlichten bis heute acht Studioalben. Von 2005 bis 2010 legten Hot Water Music eine Pause ein, nach welcher 2012 das Comeback-Album „Exiter“ erschien. Sänger Chuck Ragan ist außerdem seit 2007 erfolgreich solo unterwegs. Im November 2017 verließ Gitarrist Chris Wollard temporär die Band, um sich auf seine Gesundheit zu fokussieren.

Autor Patrick Siegmann
Wohnort Göttingen
Beruf Doktorand
Dabei seit September 2009
Deine Aufgabe bei Stageload Koordination Reviews, News
Top-Alben Viel zu viele. "Songs To Scream At The Sun" von Have Heart ist aber definitiv eines von den Alben, die mich am meisten geprägt haben.
Die besten Konzerterlebnisse Auf jeden Fall vorne mit dabei: Have Heart, Shipwreck AD, Rise And Fall und AYS in der Roten Flora in Hamburg, Juli 2009

Hinterlasse einen Kommentar