Lollapalooza Festival 2017 – Chaos bei An- und Abreise

Gestern (9. September) haben sich die Tore des diesjährigen Lollapalooza Festivals an der Rennbahn Hoppengarten geöffnet. Den 85.000 Besuchern wurden am ersten Tag Highlights wie Mumford & Sons, die Beatsteaks und Materia geboten – das große Manko an der Organisation zeigte sich nach überfüllten Toiletten und Stromausfall dann allerdings spätestens in der Nacht.

Da der Austragungsort nicht wie angepriesen in Berlin, sondern etwas abgeschlagen in Brandenburg liegt, wurden schon im Vorfeld Sorgen wegen der An- und Abreise geäußert – die sich gestern Nacht als berechtigt bewiesen haben. Vor allem bei den öffentlichen Verkehrsmitteln wie der S-Bahn bildeten sich lange Schlangen, die Wartezeit betrug letztlich mehrere Stunden. Als Hauptprobleme wurden in den sozialen Netzwerken von den Besuchern so neben zu wenigen Toiletten, zu wenig Ausschankpersonal vor allem die geringe Anzahl an Shuttle-Bussen zur U-Bahn genannt.

Stageload-Redakteurin Ines Kirchner war als Festivalreporterin vor Ort und berichtet:

„Seit mindestens 22 Uhr kommt man nicht mehr richtig nach Hause. Wir sind gerade zu Ausgang D (eigentlich Parkplätze) gerannt, dort über Zäune geklettert, um bei Ausgang C zum Bus zu rennen. S-Bahn überfüllt, stundenlanges Warten auf Shuttlebusse zur U-Bahn, die Ausgänge sind mittlerweile gesperrt. Keine Info vom Veranstalter – außer ein Schild mit „Abfahrt stellt uns ab 22:30 Uhr vor Probeleme“, eingeblendet um 22:30 Uhr.“

Laut Polizei sind im Laufe der Nacht im dichten Gedränge Personen kollabiert und mussten von Rettungskräften behandelt werden. Ein Sprecher der Deutschen Bahn erklärte, dass gegen 1 Uhr noch etwa 3.000 Menschen im oder vor dem S-Bahnhof warteten. Gelegt hat sich das Chaos erst um etwa 3 Uhr nachts. Wie die An- und Abreise heute, am zweiten Festivaltag, geregelt werden soll, ist bislang nicht bekannt. Die Verantstalter haben sich diesbezüglich bislang nicht geäußert, sondern nur eine Entschuldigung veröffentlicht und aufgefordert, Fahrgemeinschaften zu bilden dabei sind die Parkplätze bereits ausgebucht.

twitter.com/LollapaloozaDe/status/906814299250855936

Headliner  sind heute The xx und The Foo Fighters.

Via Twitter und Instagram halten wir euch auf dem Laufenden!

Autor Leonie Wiethaup
Wohnort Nähe Münster
Beruf PR-Assistenz
Dabei seit Februar 2015
Deine Aufgabe bei Stageload Reviews, Interviews, News, Gewinnspiele
Top-Alben Apologies, I Have None - London; The Wonder Years - No Closer To Heaven; Cold Reading - Sojourner; Shoreline - You Used To Be A Safe Place; Twoonacouch - And I Left
Die besten Konzerterlebnisse Jimmy Eat World @ Skaters Palace, Münster, Frank Carter & The Rattlesnakes @ Dour Festival, The M-Pire Strikes Back-Festival 2016

Hinterlasse einen Kommentar