Sorority Noise – Vorwürfe gegen Sänger Cameron Boucher

Sorority Noise sind gerade zusammen mit The Wonder Years in Großbritannien unterwegs, da werden Vorwürfe gegen Sänger Cameron Boucher laut. Dieser soll, so Pitchfork.com, eine Frau gegen ihren Willen zum Sex gezwungen haben. Die Band hat daraufhin alle Konzerte in der nächsten Zeit abgesagt. Erst Anfang März hatten Sorority Noise ihre Auflösung nach den nächsten Touren angekündigt. Hier das Statement zu den Vergewaltigungsvorwürfen:

Foto: Andy Deluca

Hinterlasse einen Kommentar