Foals - What Went Down

Jede up-and-coming-Galerie in Berlin dürfte „What Went Down“ bereits jetzt für die nächste Vernissage-Playlist vorgemerkt haben. Den mittellosen artsy kids mag das bisweilen nicht Indie genug sein, aber irgendwer ... Weiterlesen

The Wombats - Glitterbug

Provinzbengel erobert die weite Welt. Ein solches Drehbuch geht immer. Nun ist Liverpool zwar nicht gerade die sächsische Schweiz, im Vergleich zum funkelnden Moloch L.A. muss die Arbeiterstadt dennoch herrlich heimelig erscheinen &nda... Weiterlesen

The Staves - If I Was

Justin Vernon ist kein Lautsprecher. Auch seine Songs als Bon Iver sind geradezu schüchtern in ihrer Art. Und genau darin liegt der Schlüssel zu ihrer Großartigkeit. Der grammyschwere Großmeister, ein stiller Triumphat... Weiterlesen

Foals - Holy Fire

Wie viele Alben gibt es die nur wegen einem Song den Weg auf den Plattenteller finden? Unzählige. Die leidige Geschichte der One-Hit-Wonder findet darin meist ihren Wendepunkt. In diesem ungastlichen Zusammenhang nun die Foals zu nenne... Weiterlesen

Linkin Park - Living Things

Wagen wir mal ein mutiges Experiment: Ein Linkin Park-Review ohne überbordende Nostalgie! Kein weiterer Nachruf auf den längst zu Grabe getragenen Nu Metal, kein erste Lieblingsband-Loblied, keine super simple Einleitung für ... Weiterlesen

SoKo - I Thought I Was An Alien

Der Seelenklempner ist wieder unterwegs. Heute in Person einer jungen Dame aus Frankreich, mit dem schmucken Namen Stéphanie Sokolinski. Die gute Frau hatte zwar Anfang 2009 der Musikkarriere nach sage und schreibe einer Selfmade-EP ... Weiterlesen

The Subways - Money and Celebrity

Trotz „Rock’n’Roll Queen“ sind die Subways irgendwie immer unbekannter gewesen, als man es erwarten würde. Mit dem neuen Album „Money and Celebrity“ wird sich das ändern. Nicht, weil die neue Pl... Weiterlesen