MxPx – Plans Within Plans

Band MxPx
Musikrichtung Punk, Pop
Redaktion
Lesermeinung
4

20 Jahre MxPx. Diese Band ist im Pop-Punk mittlerweile eine Institution geworden. Auch nach zwei Jahrzehnten halten sie ihre Flagge noch immer in den Wind. Zwar wollen sie es noch nicht so ganz wahrhaben, aber vor dem Altern sind wir alle nicht gefeit.

Rasant und in guter, alter MxPx-Manier prescht „Aces“ als Opener nach Vorne. Das Schlagzeug überschlägt sich fast, die Gitarrenmelodie geht ins Ohr. So kennt man MxPx. Gegen Ende noch ein paar Electrobeats, denn man geht ja mit der Zeit. Im darauf folgenden „Screw Loose“ folgt dann der Punk-Kracher. Schnelles Riffing, aggressive Texte. Doch so ganz springt der Funke nicht über. Vielleicht einfach, weil ihnen ein solcher Song nicht steht. Wenn Mike dann in „The Times“ anfängt die guten Zeiten zu besingen, dürfte klar sein, was hier schief läuft. „These are the times I’m living for. These are the times I’m living for. Every day is better, then the one before.“ Klingt so wirklich jemand, der diese Zeiten genießt. Etwas mehr Enthusiasmus hätte diesem wohl bisher persönlichsten Album wirklich gut getan. MxPx klingen müde, uninspiriert und als ob sie gern wo anders wären. „Do you remember? Do you remember? Golden leaves in November.“ Der wehmütige Faden quält sich durch die neue Platte und wirft die Frage auf, ob MxPx wirklich Spaß an dieser Platte haben?! Immerhin haben sie mit „Stay On Your Feet“ noch die eigene Durchhaltehymne mit an Bord genommen.

MxPx legen ihr Seelenleben offen, besingen ihre Vergangenheit und beteuern, dass sie noch immer die Alten sind. Immnernoch Pop-Punk, aber längst nicht mehr am Zahn der Zeit. Irgendwo auf dem Weg scheint dem Trio die Luft ausgegangen zu sein und so plätschert „Plans Within Plans“ planlos in die Belanglosigkeit.

Autor Andreas Steiner
Wohnort Stuttgart
Beruf Redakteur
Dabei seit März 2011
Deine Aufgabe bei Stageload Reviews, Interviews
Top-Alben Joanna Newsom - Y's | Propagandhi - Today's Empires, Tomorow's Ashes | At The Drive-IN - Relationship of Command
Die besten Konzerterlebnisse Iggy Pop | ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead | NOFX | Escapado | Propagandhi

Kommentare

  2 kommentare

  1. Marco

    wie auch blink und sum 41 wine weitere band, die ihre ära längst überschritten hat!!

  2. Simon

    Die drei Songs (Far Away, Stay On Your Feet, Lucky Guy), die bisher veröffentlicht wurden, sind das bisher beste was die Band bisher veröffentlicht hat. Hoffe, dass das Album nicht enttäuscht.

Hinterlasse einen Kommentar