Emma Ruth Rundle - On Dark Horses

Willkommen in der Welt des Halls, und alles Heil ihrer Königin: Emma Ruth Rundle singt aus den Reverb-Weiten zu ihren Untertanen herab - in sich gekehrt, nachdenklich, manchmal wie im Wahn, manchmal glasklar.... Weiterlesen

Her's - Invitation to Her's

Ein großer Hase, eine verstorbene Katze mit Kapitänsstatus und knisternder Telefonsex - das sind nur drei der vielen seltsamen Zutaten von "Invitation to Her's": eine schon ziemlich schräge Fahrt mit luftiger Gitarre und knackigem Bass.... Weiterlesen

Brand New - Science Fiction

They „gonna stay eighteen forever“: Brand New, wie immer ziemlich eigen, kündigen bereits 2016 in Text-Booklets und auf T-Shirts ihre Auflösung für 2018 an. Damit erfüllen sie, was sie auf dem Debüt 2001... Weiterlesen

Turnover - Good Nature

Das letzte Album von Turnover hieß „Peripheral Vision“ – Wahrnehmungen im Augenwinkel also. Entgegen des marginalisierenden Titels genoß der Langspieler volle Aufmerksamkeit: In elf hypnotisierenden Songs vollz... Weiterlesen

Interview mit Val Sinestra

Berlin ist groß. Wohin verschlägt’s euch trotz der erschlagenden Auswahl immer wieder? Max: Das Cassiopeia auf dem RAW-Gelände in der Revaler Straße ist einer dieser Orte, die sich wie ein roter Faden durchziehen... Weiterlesen

Every Time I Die - Low Teens

„Though it may hunt us, and break our hearts – death cannot tear us apart.“ Eine einsame, trockene Abfolge von dissonanten Noten und dazu diese Kampfansage: Keith Buckley blickt dem Tod ins Gesicht und entgegnet ein Verspr... Weiterlesen

Taking Back Sunday - Tidal Wave

„I didn’t know what I was looking for – come to think I wasn’t looking at all.“ Taking Back Sunday schienen mir mehr oder weniger abgehakt. Absoluter Tiefpunkt war der selbstbetitelte Neustart 2011 – dama... Weiterlesen