Strike Anywhere - Iron Front

Strike Anywhere – Iron FrontDieses Jahr scheint wohl das Jahr des amerikanischen Labels Bridge9-Records zu sein, nach vielen neuen Bands im Kader, wie den Briten von Dead Swans oder den grandiosen Defeater und überdurchschnittlich guten Releases wie „Chasing Hamburg“ von Polar Bear Club oder „Hell Is Empty“ von Ruiner kommt jetzt der nächste Knall: „Iron Front“ von Strike Anywhere. Die Band ist ebenfalls erst dieses Jahr zu dem in Peabody, einem kleinen Ort wenige Kilometer vor Stadtgrenze von Boston, ansässigen Label gewechselt und hat vor wenigen Tagen ein Album über eben erwähntes Label auf den Ma... Weiterlesen