Beach Slang – The Deadbeat Bang Of Heartbreak City: Neues Album im Januar

Am 10. Januar 2020 wird mit „The Deadbeat Bang Of Heartbreak City“ das neue und dritte Album von Beach Slang erscheinen. Es ist gleichzeitig das Debüt der 2013 gegründeten Punkrock-Band für Bridge Nine Records. Mit „Bam Rang Rang“ gibt es den ersten Track bereits im Stream.

Die Band um Mastermind James Alex veröffentlichte mit “The Things We Do To Find People Who Feel Like Us” 2015 ihr Debütalbum. Zuvor erschien mit „Broken Thrills“ eine Compilation der ersten beiden EPs von Beach Slang, „Who Would Ever Want Anything So Broken?“ (2014) und „Cheap Thrills on a Dead End Street“ (2014). „A Loud Bash Of Teenage Feelings“, das bislang letzte Album der Band, erschien 2016.

Hinterlasse einen Kommentar