Digitalism – Mirage: Neues Album im Mai

Etwa fünf Jahre nach dem Release ihres Sophomore-Albums „I Love You Dude“ haben Digitalism ihr drittes Album angekündigt. Das innerhalb von nur sechs Monaten produzierte „Mirage“ wird am 13. Mai über Magnetism und [PIAS] Cooperative erscheinen.

İsmail Tüfekçi:

„Die Produktion fühlte sich dieses Mal sehr natürlich an. Das Geheimnis war dabei unsere neue Art von Unbeschwertheit.“

Jens Moelle:

„In erster Linie ist es vielleicht eine Art Schnappschuss unserer Gedanken, eine Art Hirn Scan. Es ist der Soundtrack zu unserer eigenen Welt, jedoch so vage gehalten, dass sich auch andere Menschen damit identifizieren können oder eigene Interpretationen dazu haben können. Es soll etwas Fantastisches, etwas Schönes sein, aber gleichzeitig zerbrechlich. Eine Art Paralleluniversum, in welches man eintreten und sich darin verlieren kann. Oder man kehrt zurück zur Normalität, nachdem man einen grandiosen Ritt hinter sich hat, und zählt die Tage, bis man wieder dorthin zurückkehren kann. Es soll die Vorstellungskraft stimulieren.“

Die Tracklist:
01. Arena
02. Battlecry
03. Go Time
04. Utopia
05. Destination Breakdown
06. Power Station
07. Open Waters
08. Mirage [Part One]
09. Mirage [Part Two]
10. Indigo Skies
11. Dynamo
12. The Ism
13. Shangri-La
14. No Cash
15. Blink

Im Mai ist das Hamburger Elektro-Duo hierzulande für zwei Shows zu sehen und für den Sommer stehen bereits die ersten Festival-Termine fest. Die Dates:
06.05. – Köln – Gebäude 9
13.05. – Berlin – Ritter Butzke
24.06. – Scheessel – Hurricane Festival
25.06. – Neuhausen o.E. – Southside Festival
17.07. – Gräfenhainichen – Melt! Festival
13.08. – Saalburg – Sonne, Mond und Sterne Festival
26.08. – Zürich (CH) – Zürich Open Air