City Light Thief – EP + Gewinnspiel

City Light Thief - EP

City Light Thief – EP

Die fünf jungen, engagierten Musiker von City Light Thief aus Grevenbroich sind schon längst keine Unbekannten mehr. Unter dem Namen Whisk?! hatten sie ein äußerst erfolgreiches Jahr 2008. Der Höhepunkt war wohl der Auftritt im CLub-Tent bei Rock am Ring. Nach der Umbennenung in City Light Thief hat die Band kräftig gearbeitet und veröffentlicht nun ihre nagelneue 3-Song-EP. Stageload hat für euch probegehört!

Der Sound von City Light Thief lässt sich nicht so leicht kategorisieren. Die Band vereint Elemente aus Post-Hardcore und Punkrock. Der erste Song „Domino Sparrow“ beginnt sehr energisch und mitreißend. Sehr detallierte Gitarrensounds überlagern sich zu einer einzigartigen Melodie in den Strophen. Im Refrain wird dann richtig aufgedreh, das Lied wird schnell auch die Intensität des Gesang steigert sich. Danach eine kurze Hand-Clap-Passage die genial  in den Song passt. Auch die mehrstimmigen Gesänge gefallen mir sehr gut.

Der zweite Song „Vindication Vice Versa“ beginnt ziemlich flott, verliert aber schnell an Tempo. Vor allem die Drums fallen in der Strophe auf, die Gitarren sind eher im Hintergrund. Dann, im Refrain, schlägt der Song richtig zu. Der eingängige Gesang hat sich sofort in meinem Ohr festgesetzt. In der letzten Minute wird es sehr ruhig und am Ende verstummt erst der Gesang und dann alle Instrumente.

Der letzte Song der EP „Memories/Blackouts“ beginnt wie ich finde absolut grandios. Er baut eine große Spannung auf, die dann aber erstmal im etwas ruhigeren Strophen-Part wieder abgebaut wird. Der Refrain erzeugt eine gewisse Verzweiflung, doch dann steigern sich Drums und Gitarren zu einem äußerst schönen Part, der das Intro des Songs schematisch aufgreift. Dann verklingen die Instrumente kurzzeitig. Zuerst setzen die Gitarren und Drums ein, dann Gesang, der nachher mehrstimmig den Song ausklingen lässt.

Was mir bei allen drei Songs der EP gefällt ist die ungeheure Melodiösität und Energie der Band. Die Lieder reißen einen einfach mit. Der Gesang mal weicher, dann doch aggressiv und leidenschaftlich passt gut zum Stil von City Light Thief. Die EP bietet wirklich gute Musik von sympathischen Musikern, bei denen man hört, dass sie mit Leidenschaft am Werk sind.

Tipp: Schaut euch auch das Video von City Light Thief zum Song „Domino Sparrow“ auf Stageload.de an!

Gewinnspiel:

Das Gewinnspiel wurde beendet. Der Gewinner wurde per Email benachrichtigt. Danke an alle Teilnehmer

Autor Jannik Holdt
Wohnort Mönchengladbach
Beruf Student
Dabei seit 2008
Deine Aufgabe bei Stageload Fotos, Präsentationen, Gewinnspiele
Top-Alben Have Heart - The Things We Carry / The Chariot - Long Live / Rise Against - Siren Song Of The Counter Culture / Another Breath - Mill City
Die besten Konzerterlebnisse "Ten It Around"-Tour von Comeback Kid in Köln

Hinterlasse einen Kommentar