Goodbye Jersey – Entertain Me!

Musikrichtung Punk, Punk, Melodycore
Redaktion
Lesermeinung
0

Hier kommt ein gebaltes Packet an Energie, gute Laune und Abwechslungreichtum auf euch zu! Die 5 Jungs der Hamburger Band Goodbye Jersey kommen mit ihrem ersten Album um die Ecke und brauchen sich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil! Ihnen ist mit „Entertain Me!“ ein großes Album gelungen, auf dem es durch alle 15 Tracks nicht eine Sekunde an Unterhaltungswert verliert und sich ein Ohrwurm an den anderen reiht. Schon der Opener „Angels & Western Waves“ gibt ganz klar die Richtung an, in die die Butterfahrt gehen soll. Da bleibt kein Auge trocken und niemand still stehen, denn dies ist eine Mischung aus California Punkrock, Melodycore und Ska, die zum Tanzen und Abzappeln verpflichtet. Eingängige Riffs und wechselnde Stimmen am Gesang bringen eine Frische und gute Laune mit sich, an der man gerne teilnimmt.

Es klingt, riecht und fühlt sich von dem ersten bis zum letzten Song nach Sommer, Skateboard fahren und mit Freunden zusammen abhängen an. Songs wie „Backbite“ oder „Here We Go“ füllen die Tanzfläche und laden am Tresen auf ein oder zwei Bierchen ein. Mit „Zombie Shuffle“, dem einzig deutschsprachigem Song, kriegen sie auch den letzten Eckensteher zum Mitwippen und schaffen sogar den Sprung zwischen Englisch und Deutsch, welcher bekanntlich nicht so leicht zu meistern ist.

Alles in allem haben die Jungs von St. Pauli hier ein saugutes Album zusammenbekommen, bei dem man mehr bekommt als man erwartet wenn die Wörter Ska/Punk fallen. Hier passiert mehr und es gibt schnelle Nummern für den Pit, langsamere und eingängige für die Tanzfraktion, eine sauber gespielte Trompete, verzerrte Gitarren und 5 heiße Jungs aus der Hansestadt, die obendrein kein Blatt vor den Mund nehmen und um ein politisches Statement nicht verlegen sind. Ideenreichtum und Spielfreude, an dem man sich erfreuen kann und die Lust auf mehr macht. Man darf sich jetzt schon auf alles freuen was dort noch folgen wird.

Hinterlasse einen Kommentar